Actuele verslagen en commentaren om onwaarheden en ontbrekende vragen van de commissie over de Bijlmerramp

Friedensnobelpreis für Prof. Dr. Dr. Med. S. Günther !

Ed Steur .. Burgers & Bijlmer . . Prof. Günther Bijlmerramp Solbach-Freise Stg. für Zivilcourage

Bekommt Prof. dr. dr. Günther für den Nobelpreis des Friedens?

Prof. dr. Günther

    Friedensnobelpreis für
    Prof. Dr. Siegwart Horst Günther ?

Es ist schon sonderbar, wenn Prof. Dr. Dr. Günther, der als erster in der Welt auf die Gefahren der DU - Munition hingewiesen hatte, nun, da DU im Mittelpunkt allgemeinen Interesses steht in der Presse, im Rundfunk und im Fernsehen nicht der Platz zuerkannt wird, der ihm eigentlich zusteht. Er, der als Arzt jahrelang im Irak tätig war, stellte nach dem Golfkrieg in dieser Region ihm bis dahin unbekannte Krankheiten, vor allem bei Kindem, fest: völliger Zusammenbruch des Immunsystems, schreckliche Hauterkrankungen, sowie überaus záhlreiche Misgeburten ohne Nase, Mund, Augen, Ohren, oder ohne Arme bzw. Beine.

Als Prof Dr. Dr. Günther erstmals der Gedanke kam, daß DU etwas mit diesen Erkrankungen zu tun haben könnte, nahm er eine Geschoßhülse zur Untersuchung nach Deutschland mit. Sie wurde an der Freien Universität, an der TU und an der Humboldt-Uni untersucht und eine Strahlendosis von 11 Mikrosibert pro Geschoß (300 Mikrosibert ist die in Deutschland jährllch zugelassene Menge !) festgestellt. Daraufhin wurde er mit einer Geldstrafe wegen unerlaubten Waffenbesitzes belegt und inhaftiert.

Mehrere Wochen wurde er in deutschen Gefängnissen festgehalten und gequalt. Bei sicherstellen der GeschoBhülse durch die Polizel hatten die sicherheitsbeamten, Schutzkleidung an und die Hülse wurde unter höchsten Sicherheitsbestimmungen geborgen. Wenn sich jetzt Bundesverteidigungsminister Scharping hinstellt und behauptet, die DU-Muntion wäre kaum radioaktiv, so ist das eine pure Lüge.

Prof Dr. Dr. Günther wurde 1999 mit einer zeitweiligen Einweisung in eine geschlossene Anstalt der Psychatrie bedroht und nur durch das Einschalten eines Rechtsanwaltsbüros in letzter Minute konnte Schlimmeres verhindert werden. Jedes Jahr werden Friedens- nobelpreise an Leute vergeben, die sich besondere Verdienste um den Frieden auf der Welt erworben haben.

Wäre es nicht endlich an der Zeit, diesen Preis einem Menschen zukommen zu lassen, der trotz Anfeindungen, Gefängnis, Morddrohungen und Anschläge auf sein Leben nicht müde wurde, im In- und Ausland führende Politiker, sowie Menschen guten Willens aufzurufen, ihre Stimme für das weltweite Verbot der DU-Munition zu erheben? Die internationale Achtung dieser Waffe waäre, wie Prof. Dr. Dr. Günther sagt, ein kleiner, aber wichtiger Schritt hin zu Abrüstung und zum Frieden in der Welt.

Prof Dr. Dr. Günther war Kurier der Gruppe des 20. Juli und war bis zur Befreiung Deutschland's vom Hitlerfaschismus eingesperrt, zuletzt im KZ-Buchenwald. Zur Zeit ist er selbst an dem von ihm entdeckten "Golfkriegssyndromkrankheit" erkrankt.

    "Mütter gegen den Krieg" e.V. Erfurt
    Spenden-Konto: 6251013
    Kennwort: Prof. Günther
    Bankleitzahl: 82020086
    Geldinstitut: HypoVereinsbank Erfurt


    Kinderen van Basra       Prof. Günther, research         Chemical handicap      


    Uraniumvergiftiging                         Uranium in Gulf war                       Drakovic in Brussels